Böker Taschenmesser Trapper 1674

Böker Taschenmesser Trapper 1674

Seit der Gründung im Jahr 1869 durch Heinrich Böker versteht sich die Firma Böker Manufaktur als geschichtsbewusste Manufaktur. Mit 148 Jahren kontinuierlicher Firmenhistorie in Solingen fühlt man sich dort dem Erbe und der Tradition ebenso verpflichtet wie den Themen Innovation und moderne Technologie. Die außergewöhnlich vielfältige Modellpalette der Solinger Manufaktur unterstreicht diese Unternehmensphilosophie. 1865 wurde von Robert Böker, einem Cousin von Heinrich, Böker Mexico gegründet. Das Unternehmen befindet sich auch heute noch in Besitz der Familie Böker und wird in 4. Generation geführt. Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums von Böker Mexico wurden der Böker Manufaktur Solingen vor Ort hochinteressante, bis dato unbekannte Unterlagen zugänglich gemacht, die ein neues Licht auf die Geschichte der Marke Böker werfen. Zurück in Solingen, hat man sich in Zusammenarbeit mit Historikern aus dem Bergischen Land unverzüglich an Recherchearbeiten gemacht und konnte verifizieren, daß die Familie Böker das Wappen mit dem berühmten Baum erstmals im Jahr 1674 als „Hausmarke“ eintragen ließ. Dieses historische Wappen zeigt einen grünen Baum auf silberfarbenen Grund am Ufer eines blauen Flusses. Dies wird als als direkter Hinweis auf die schon damals durch Wasserkraft angetriebenen Schleifsteine verstanden. Die Geschichte des Böker Baums ist also nachweislich mindestens 343 Jahre alt! Selbstverständlich hat die Böker Manufaktur diese Entdeckung zum Anlass genommen eine Sonderserie zu konzipieren, um das Jahr der Markeneintragung gebührend zu feiern. Für die einheitliche Beschalung der Serienmodelle fiel die Wahl mit Amboina Wurzelholz auf eines der beliebtesten Hölzer, das hier ausschließlich stabilisiert zum Einsatz kommt. Die Auswahl der Modelle umfasst Klassiker ebenso wie bedeutende Modelle der jüngeren Geschichte. Jedes Messer ist streng limitiert auf 343 Exemplare. Auslieferung mit Zertifikat und individueller Seriennummer.

Das Trapper-Klappmesser ist eines der Urgesteine unter den amerikanischen Taschenmesserformaten. Die 7,8cm lange Klinge ist scharf geschliffen und fein poliert. Die Griffeinlage wird aus stabilisiertem Amboina gefertigt und mit dem historischen Wappen der Familie Böker versehen.

Gesamtlänge: 18,8 cm
Klingenlänge: 7,8 cm
Heftlänge: 10,5 cm
Gewicht: 72 g
Klingenstärke: 2,0 mm
Klingenmaterial: 440C
Griffmaterial: Amboinaholz
Verschluss: Slipjoint

Produkt-ID: 112555

Das Produkt ist vorrätig (min 1 Stk.) und direkt ab Lager lieferbar. Lieferzeit: D: 2-4 Werktage, EU: 3-10 Tage, WW: 4-20 Tage

109,00 EUR

incl. 19% USt. zzgl. Versand & Zahlung
St


Das könnte Sie auch interessieren...

Robert Klaas Haarschere Microzahnung 6 rostfrei

Robert Klaas Haarschere Microzahnung 15,5cm - rostfrei Gesamtlänge: 15,5 cm Gewicht ca. 50g

Windmühlen Fleischmesser Rückenspitz, Carbon

nicht rostfrei - feingepließtet - Buchenholzgriff Der Rückenspitz - Wurstmesser. Von Hand gepließtete Messer sind heute äußerst selten. Die feine glatte Oberfläche der Rückenspitzklinge geht beson...

Robert Klaas Schlachtmesser, rostfrei

- speziell geformter, kräftiger Griff aus ruschfestem Kunststoff - stabile Klinge aus rostfreiem Molybdänstahl - Eishärtung - Handabzug - spülmaschinenfest - Klingenlänge 20cm - Klingenstärke 3mm ...

Diese Webseite verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren