messer - schere - besteck - maniküre

Böker Delicate "Schloß Burg"

Böker Delicate "Schloß Burg"

Schloss Burg ist das Wahrzeichen des Bergischen Landes und thront unweit der Böker Manufaktur über der Wupper. Graf Adolf II. von Berg ließ die 1133 fertiggestellte Höhenburg auf den Fundamenten einer Befestigung aus dem 10. Jahrhundert errichten. Sie ist heute eine der größten Burgen Westdeutschlands und untrennbar mit dem Herzogtum Berg und den Grafen von Berg (1068 bis 1225) verbunden. Noch heute spiegelt Schloss Burg den enormen Wohlstand der Grafen und deren weitreichenden Einfluss im Rheinisch-Westfälischen Raum wider. So war Graf Engelbert II von Berg gleichzeitig auch Erzbischof von Köln.
Da sich die Firmengeschichte von Böker mit der erstmaligen Eintragung des Baumes als Warenzeichen für Handwerkzeuge bis ins Jahr 1674 zurückverfolgen lässt, ist diese auch geschichtlich sehr stark mit dem Bergischen Land verbunden und steht in regelmäßigem Austausch mit den Historikern von Schloss Burg. Große Teile der Burg werden momentan originalgetreu renoviert, unter anderem müssen uralte, massive Eichenholzbohlen ausgetauscht werden. Das brachte die Idee, dieses historische Material der Nachwelt zu erhalten und in der Manufaktur fachmännisch zu Griffschalen zu verarbeiten.
Hierauf basierend hat man mit der Serie Böker Schloss Burg eine geschichtsträchtige Messerlinie mit sieben traditionellen Messermodellen konzipiert. Neben der Beschalung aus historischem Eichenholz von Schloss Burg zeichnen die Modelle die Verwendung von Messingplatinen und der Einsatz des Kohlenstoffstahls O1 als Klingenmaterial aus. Um die Authentizität der Messer zu betonen, werden die Klingen mit einem speziellen Acid Wash Finish versehen, das sie zudem vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt. Alle Modelle werden von Hand in der Böker Manufaktur Solingen gefertigt, sind weltweit streng auf 1133 Exemplare limitiert und werden mit dem neu aufgelegten historischen Böker Baumzeichen-Emblem ausgeliefert.
Die Bauformen Trapper und Delicate sind bereits seit über einhundert Jahren ewige Klassiker in den Produktlinien namhafter internationaler Hersteller von klassischen Taschenmessern. In der traditionellen Ausführung sind beide Modelle mit Ober- und Unterbacken ausgestattet. Die beiden Modelle sind nicht länger reine Arbeitsmesser für die Ranch oder die Baustelle, sondern überzeugen als hochwertige EDC-Messer auch im Barbershop oder beim Picknick. Die Auslieferung der komplett von Hand in der Böker Manufaktur Solingen gefertigten Slipjoint-Messer erfolgt mit dem neu aufgelegten historischen Böker Baumzeichen-Emblem.

Gesamtlänge: 18,9 cm
Klingenlänge: 8,4 cm
Gewicht: 50 g
Klingenstärke: 2,3 mm
Klingenmaterial: O1 (nicht rostfrei)
Griffmaterial: Eichenholz
Verschluss: Slipjoint

Produkt-ID: 113316

Das Produkt ist vorrätig (min 1 Stk.) und direkt ab Lager lieferbar. Lieferzeit: D: 2-4 Werktage. EU & Schweiz: 4 - 10 Werktage

136,36 EUR

incl. 16% USt. zzgl. Versand & Zahlung
St

Das könnte Sie auch interessieren...

Windmühlen Käsemesser Meisterstück, Kirsche

rostfrei, blaugepließtet, Griff aus Kirschbaumholz In feinster Schramme meisterlich blaugepliestet. Die Form des Messers vereint vielfältige Funktionalität mit der Schönheit von Holz. Von Hand dün...

Windmühlen Brotmesser Hochgeschliffen, Kirsche

rostfrei - blaugepließtet - mit Griff aus gedämpftem Kirschholz Die klassische Brotsäge - besonders flache und scharfe Wellen durchteilen das Brot, ganz gleich, ob mit harter oder weicher Kruste. ...

Smith & Wesson Extreme Ops CK105BL-EU2

Extra für den deutschen Markt ist die Klinge mit einer Nagelrille versehen, die Sicherung erfolgt über einen Liner-Lock. Die Klinge ist aus 7CR17 rostfreiem Stahl, die Griffbeschalung aus Leichtmet...

Diese Webseite verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren